DJK TTV Biederitz erfolgreichster Verein bei den Landesmeisterschaften 2018

DJK TTV Biederitz erfolgreichster Verein bei den Landesmeisterschaften 2018

Man kann die leichten Bauchschmerzen anderer Vereine verstehen, wenn im Tischtennis der Name DJK TTV Biederitz fällt. Zu mindestens war dies bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Nachwuchsklassen so, die am Wochenende in Riestedt stattfanden.
Mit sieben Landesmeistertiteln war die DJK TTV Biederitz der mit Abstand erfolgreichste Verein bei den Landesmeisterschaften. Vier davon gingen allein auf das Konto von Lisa Göbecke, die damit natürlich zur erfolgreichsten Turnierteilnehmerin avancierte. Außerdem dürfen sich Anton Voges (Einzel und Doppel), Darius Heyden und Lars Ernst sowie Pia Gottschalk und Jared Karmrodt (alle im Doppel) Landesmeister Sachsen-Anhalts nennen.
In der Altersklasse U18 der Jungen spielten sich die erwarteten Favoriten in die Endrunde, auch die Schüler Marius Bromann, Felix Braumann und Anton Voges überzeugten, Felix und Anton wurden Gruppenzweiter und konnten ebenfalls die Endrunde erreichen. So standen im Viertelfinale Darius Heyden und Lars Ernst, der sich dem späteren Sieger dort nur knapp geschlagen geben musste. Nach Siegen gegen Franke (SV Mahlwinkel) und dem überraschen Halbfinalisten Römer (Riestedt) stand Darius Heyden wie erwartet im Finale gegen den Magdeburger Tim Becker. Nach gewonnenen ersten und zwei verlorenen Sätzen gelang Darius der Ausgleich, im Entscheidungssatz fehlten dem ziemlich angeschlagenen Biederitzer die letzten Kraftreserven und er durfte sich über den Silberrang freuen. Der Doppelwettbewerb endete ebenfalls sehr erfolgreich. Darius Heyden / Lars Ernst wurden mit einem Starken Auftritt Landesmeister gegen Sprengel/Weber (Halle). Über einen dritten Platz freute sich das Trainerteam genauso wie Anton Voges mit seinem Partner Simon Frank (Altenweddingen).
Lisa Göbecke heißt das Maß aller Dinge in der weiblichen U18 Altersklasse. Selber noch zur Altersklasse U15 gehörend, eilte Lisa mit lediglich einem Satzverlust bis ins Finale, dort hatte auch Dauerrivalin L. Reising (Riestedt) an diesem Wochenende keine Chance, das Finale war eine Demonstration der Stärke für Lisa. Parallel dazu war auch Pia Gottschalk bis ins Halbfinale gekommen, dort war dann Endstation gegen L. Reising, doch die Bronzemedaille machte diese Niederlage schnell vergessen. Prima auch, dass Lilly Voges den Einzug ins Viertelfinale schaffte, ihr fünfter Platz in der Endabrechnung ist aller Ehen wert. Zweiter Erfolg, diesmal im Team Lisa Göbecke/Pia Gottschalk, die klar zeigte, das sie das beste Doppel im Feld waren. Ihr 3:1 Sieg gegen L. Reising / H. Flader war jederzeit ungefährdet, so die Einschätzung von Cheftrainer B. Jahnke. Nach dem guten Auftritt im Einzel erzielte Lilly Voges mit Rang fünf im Doppelwettbewerb eine weitere Top Platzierung.
Starke Leistungen konnten die zahlreichen Zuschauer in der Altersklasse U15 der Schüler bestaunen. Gespannt war u.a. auch Landestrainerin Linda Renner, wie sich einerseits die jüngere Altersklasse gegen die Etablierten behaupten könnte, andererseits ob und wie diese sich dem zu erwartenden Ansturm auch erwehren würden. Ja der Angriff war da, aber die Plätze wurden innerhalb des ältesten Jahrgangs vergeben. Die Biederitzer Starter Anton Voges,, Felix Braumann und Marius Bromann konnten ihre Vorrundengruppe gewinnen, der Einzug in die Endrunde war eine Pflichtaufgabe. So lauteten dann auch die Halbfinalbegegnungen Simon Frank gegen Felix Braumann und Anton Voges gegen Marius Bromann. Die Sieger, Simon und Anton bestritten das Finale mit dem diesmal besseren Ende für Anton, der sich damit nach Rang zwei bei der Landesrangliste wieder mit dem Platz an der Sonne schmücken durfte. Für Felix und Marius blieb jeweils der Bronzerang und die damit verbundene Qualifikation für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Wie nicht anders zu erwarten, wurde auch der Doppelwettbewerb von den Biederitzern dominiert. Hier wehrten sich Marius und Felix nach besten Kräften, doch die Einzelfinalisten Anton und Simon waren stärker und holten sich den Titel, Felix und Marius wurden Vizemeister.
Einseitig stellte sich der Schülerinnen U15 Wettbewerb dar. Nicht weil die anderen Teilnehmerinnen nicht wollten, doch Lisa Göbecke hatte immer noch eine stärkere Antwort. Sowohl der Einzel- als auch der Doppeltitel stehen jetzt bei Lisa, die Doppelpartnerin Laura Bernhard (Griebo) war auch der Finalgegner im Einzelwettbewerb. Einmalig wahrscheinlich auch die Tatsachse, dass Lisa im gesamten Wettbewerb keinen Satz verlor und damit auch noch eine kleine Wette gewann. Da kann sich die Konkurrenz auch in der Zukunft wenig Hoffnung machen, dass sich dieser Zustand ändert, wenn es nach Lisa geht.
Den sportlichen Erfolg für den Verein machte Jared Karmrodt in der Altersklasse U11 der Schüler perfekt. Zusammen mit seinem Doppelpartner Elias Kühne (Schönebeck) dominierte das Doppel das Starterfeld und konnte auch im Finale konzentriert den Gegner Tötz/Syring in Schach halten. Ihr 3:1 Sieg freute das Trainerteam besonders, standen doch im Vorfeld der Landesmeisterschaft einige gemeinsame Trainingsstunden für das Doppel auf dem Programm. Das sich das gelohnt hat, da ist sich auch Trainer Christian Gerlach aus Schönebeck sicher, der mit einem sehr optimistischen Bauchgefühl in den Wettkampftag ging. Den Tag perfekt machte Jared mit seinem Einzug in die Endrunde durch zwei feine Einzelsiege in der Gruppenphase und dem damit verbundenen Einzug in die Endrunde der besten acht. Fast wäre noch mehr möglich gewesen, aber die Auslosung brachte gerade den Doppelpartner Elias als Endrundengegner. So tat diese Niederlage auch nicht weh, die Freude über den Doppelsieg und einen gelungenen Wettkampf überwogen vollkommen.
 
Der Dank geht an die mitgereisten Eltern, die Sponsoren des Vereins ohne die so eine erfolgreiche Teilnahme nicht möglich wäre sowie die zahlreichen Unterstützer und Förderer der Tischtennisabteilung.
 
Landeseinzelmeisterschaft Nachwuchs 2018:
 
Jungen Doppel U18: 1. Darius Heyden/Lars Ernst (DJK Biederitz), 3. Anton Voges/Simon Frank (DJK Biederitz / SV Altenweddingen), 9. Marius Bromann/Felix Braumann (DJK Biederitz)
Jungen Einzel U18: 2. Darius Heyden (DJK Biederitz), 5. Lars Ernst (DJK Biederitz), 9. Felix Braumann (DJK Biederitz), 9. Anton Voges (DJK Biederitz), 13. Marius Bromann (DJK Biederitz)
Mädchen Doppel U18: 1. Lisa Göbecke/Pia Gottschalk (DJK Biederitz), 5. Katy Schröter/Lilly Voges (VfL Gehrden / DJK Biederitz)
Mädchen Einzel U18: 1. Lisa Göbecke (DJK Biederitz), 3. Pia Gottschalk (DJK Biederitz), 5. Lilly Voges (DJK Biederitz)
Schüler Doppel U15: 1. Anton Voges/Simon Frank (DJK Biederitz / SV Altenweddingen), 2. Marius Bromann/Felix Braumann (DJK Biederitz)
Schüler Einzel U15: 1. Anton Voges (DJK Biederitz), 3. Felix Braumann (DJK Biederitz), 3. Marius Bromann (DJK Biederitz
Schülerinnen Doppel U15: 1. Laura Bernhard/Lisa Göbecke (TSV Griebo / DJK Biederitz)
Schülerinnen Einzel U15: 1. Lisa Göbecke (DJK Biederitz)
Schüler C Doppel U11: 1. Elias Kühne/Jared Karmrodt (Union Schönebeck / DJK Biederitz)
Schüler C Einzel U11: 5. Jared Karmrodt (DJK Biederitz)