Gute Ergebnisse beim Deutschlandpokal

Gute Ergebnisse beim Deutschlandpokal

Zum Deutschlandpokal der Schüler in Dinklage hatte Landestrainerin Linda Renner die beiden Biederitzer Darius Heyden und Luc Röttig sowie zwei Hallenser Spieler nominiert. Beide haben durch ihre Einzelleistungen maßgeblichen Anteil an Platz zehn der Landesauswahlmannschaft Sachsen-Anhalts innerhalb der Länderwertung und damit einer beachtlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahr als man noch Platz 14 belegte. Gleich im ersten Spiel gegen die Auswahl Schleswig Holsteins verlor die Mannschaft knapp mit 2:4, Darius konnte ein Einzel gewinnen. Im zweiten Spiel gegen die Landesauswahl Bremens ein ungefährdeter 4:0 Erfolg mit Punktgewinnen von beiden Spielern. Hierbei konnte Luc auch gegen den Bremer Landesmeister seiner Altersklasse einen hart umkämpften Sieg erspielen. Im Spiel gegen den Gruppensieger Berlin war auch Darius einmal erfolgreich, insgesamt erwies sich die Mannschaft aus der Hauptstadt aber als etwas stärker. Damit ging es am Ende um die Plätze 9-16. Traditionell treffen sich hier die kleineren Verbände die in der Struktur den großen Verbänden wie Bayern und Niedersachen hinterherlaufen. Der erste Gegner hieß Thüringen und durch eine taktische Umstellung der Landestrainerin gelang ein hoher Sieg. Darius glänzte mit zwei Einzelsiegen und er führte auch das Doppel zum Erfolg. Luc bot gegen Spitzenspieler Lausch ein gutes Spiel an, sein Spielverlust konnte den Gesamterfolg nicht beeinträchtigen. Das spannendste Spiel sahen die mitgereisten Eltern und das Trainerteam gegen den Verband Rheinland. Nach hoher Führung und zwischen zeitlichem Ausgleich waren es diesmal die Hallenser Spieler Robin Weber und Yannik Sprengel, die die Nerven behielten und Mannschaft zum Sieg führten. Damit waren aber auch alle Kraftreserven verbraucht und im letzten Spiel hatte das gut spielende und leicht favorisierte Saarland keine Mühe und man unterlag mit 0:4.

Mit Rang zehn bestätigte die Landesauswahl die intensive Trainingsarbeit im Vorfeld u.a. am Landesleistungsstützpunkt in Biederitz. Landestrainerin Linda Renner konnte allen Spielern eine hervorragende Einstellung bestätigen und zeigte sich in Anbetracht der Resultats Verbesserung zum Vorjahr sehr angetan.

Endstand Schüler: 1. Bayern, 2. Bawü, 3. Niedersachsen …..10. Sachsen-Anhalt

Einzelbilanz: Darius Heyden 5:5, Robin Weber 3:4, Yannik Sprengel 3:2, Luc Röttig 1:2; Doppel 3:3